Klaus Drummer für seine herausragenden Leistungen geehrt!

17. Februar 2019
Presseberichte 2019
Klaus Drummer ist nun Ehrenvorstand der Freiwilligen Feuerwehr Kleinsendelbach

Wie jedes Jahr fand zum Jahresbeginn die Dienst- und Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kleinsendelbach statt. Neben den Berichten des Vorstandes, Kommandanten, Kassiers, Schriftführerin und Jugendwarts über das vergangene Jahr, stand wieder ein sehr erfreuliches Ereignis auf der Tagesordnung.

Vor genau einem Jahr hatte der damalige Vorstand Klaus Drummer, nach 25 Jahren, sein Amt an Markus Becker übergeben. Am 16. November 1993 übernahm Drummer dieses Amt von Fritz Regenfuß. Zuvor war er von Oktober 1981 bis November 1987 als Kommandant der aktiven Feuerwehr vorstellig. In diesen rund 31 Jahren hat Drummer die Freiwillige Feuerwehr Kleinsendelbach maßgeblich geprägt. Unermüdlich war er für seine Feuerwehr im Einsatz. Unzählige Feste, Veranstaltungen und Vereinsausflüge wurden durch ihn organisiert und durchgeführt. Für seine herausragenden Leistungen wurde er nun im Rahmen der Jahreshauptversammlung von seinem Nachfolger Markus Becker, im Beisein der kompletten Vorstandschaft und Bürgermeisterin Gertrud Werner, zum Ehrenvorstand ernannt.

Eine solche Hingabe und Durchhaltevermögen für ein Amt ist heutzutage leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Aus diesem Grund würdigte auch der Landkreis Forchheim Drummers Verdienste mit dem Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbandes Forchheim. Kreisbrandmeister und langjähriger Weggefährte als Kommandant Berthold Burkhardt durfte dies nach einer kleinen Ansprache, in Vertretung für Kreisbrandrat Oliver Flake, überreichen.

Klaus Drummer bedankte sich anschließend noch einmal bei den anwesenden Vereinsmitgliedern für die jahrelange gute Zusammenarbeit in allen Bereichen. Mit einer deftigen Brotzeit und gemütlichen Beisammensein endete die diesjährige Versammlung.