Ölspur

Am Samstag Abend (19.10.2019) wurde die Freiwillige Feuerwehr Kleinsendelbach um 18:00 Uhr zu einer Ölspur in die Hauptstraße alarmiert. Eine Polizeistreife aus Mittelfranken hatte diese wenige Minuten zuvor, im benachbarten Landkreis Erlangen-Höchstadt, entdeckt und die Feuerwehr Kleinsendelbach und die Freiwillige Feuerwehr Brand zur Straßenreinigung angefordert.

Durch die bereits einsetzende Dunkelheit entschied man sich, die Ölspurnur in den Kurvenbereichen und an besonders stark verschmutzten Stellen abzustreuen. Abschließend wurden der komplette Verlauf durch den Kreisbauhof mit Warntafeln ausgeschildert.

Zu unserer Unterstützung war noch die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen am Einsatz beteiligt, die eine Beschilderung auf den Gemeindestraßen des Marktes Neunkirchen am Brand vornahm.

Insgesamt 12 Frauen und Männer opferten an diesem Abend ihre Freizeit, um weiteren Schaden von ihren Mitbürgern abzuwenden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 19. Oktober 2019 18:00
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Kleinsendelbach
FF Brand
FF Unterschöllenbach
FF Neunkirchen am Brand
Kreisbrandinspektion