Wasserschaden / Keller unter Wasser

Die anhaltende Kälte sorgte am Dreikönigstag für einen Einsatz der Feuerwehr Kleinsendelbach. Zunächst wurde unser Kommandant telefonisch über einen Wasserschaden auf einer Baustelle in der Hauptstraße informiert. Nach einer ersten Erkundung wurde dann die Feuerwehr alarmiert. Eine Wasseruhr war aufgrund der Minusgrade aufgefroren und hatte den kompletten Keller ca. 1 Meter hoch unter Wasser gesetzt. Wir pumpten den Keller des Mehrfamilienhauses aus und leiteten das Wasser in einen angrenzenden Bach.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 6. Januar 2017 16:10
Mannschaftstärke 10
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Kleinsendelbach
Kreisbrandinspektion