Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Bereits auf der Anfahrt stellte sich jedoch heraus, dass sich der gemeldete Unfall nicht zwischen Kleinsendelbach und Unterschöllenbach befand, sondern auf der ST2243 Kreuzung Wehrwiesenweg (Landkreis Erlangen-Höchstadt). Zusammen mit den ebenfalls alarmierten Kräften der Feuerwehren Kalchreuth, Heroldsberg und Großgeschaidt übernahmen wir die Absperrmaßnahmen in Richtung Minderleinsmühle. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz für uns beendet.

Fotos: FF Heroldsberg


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 15. Februar 2017 07:14
Mannschaftstärke 9
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Kleinsendelbach
FF Neunkirchen am Brand
FF Kalchreuth (ERH)
FF Heroldsberg (ERH)
FF Großgeschaidt (ERH)