Brand einer Gartenhütte

Bereits in der Alarmmeldung wurde uns eine Gartenhütte im Vollbrand, in direkter Nähe eines Wohnhauses mitgeteilt. Ein Trupp unter Atemschutz begann sofort mit der Brandbekämpfung und konnte dadurch eine Ausbreitung auf eine weitere Gartenhütte und das Wohnhaus verhindern. Abschließend wurde die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera aus Neunkirchen kontrolliert. Im Einsatz waren die genannten Feuerwehren aus Kleinsendelbach und Neunkirchen, sowie die Kreisbrandinspektion vertreten durch KBI Ernst Messingschlager und KBM Berthold Burkhardt.


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 10. Februar 2018 23:21
Mannschaftstärke 10
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Kleinsendelbach
FF Neunkirchen am Brand
Kreisbrandinspektion